Mit den Mediengestaltern in Bozen 2017

Unterstützung des "Forums Prävention" in Bozen

Ein drittes und letztes Mal hatten wir Gelegenheit mit unseren Mediengestaltern der 11. Klassen, den Kolleginnen und Kollegen sowie der Klasse 4b (4. Ausbildungsjahr) der Gutenberg Berufsschule in Bozen ein aufregendes Medienprojekt anzugehen. Unser "Auftraggeber" diesmal war das "Forum Prävention" in Bozen, eine gemeinnützige Stiftung der Stadt und des Landes, die sich dem Thema der Prävention in verschiedensten Ausprägungen widmet.

Unsere Aufgabe war es, in der Zeit vom 5. bis 18. März 2017 das Thema "Gewaltprävention" auf unterschiedlichste Art und Weise medial umzusetzen. Dazu erhielten wir im Briefing mit dem Forumsmitglied Lukas Schwienbacher drei verschiedene Aufgabenstellungen:

1.  Mediale Umsetzung verschiedener Gewaltarten in Form von Grafiken, Fotostrecken oder Videos.
Unter anderem sind dabei zwei beeindruckende Videos zu folgenden Themen entstanden:

- Mobbing: zu sehen auf YouTube unter https://youtu.be/meWuJLlqExc

- Vernachlässigung: zu sehen auf YouTube unter https://youtu.be/7v7JRsWGeb8

2. Gestaltung einer Plakataktion zum Thema "Anti-Hasskommentare in Sozialen Medien": die erstellten Plakate sollen ab Oktober an allen Bozener Bushaltestellen im Format A1 aushängen.

3. Gestaltung von Icons und Vektorgrafiken zu folgenden Themengruppen: Wissensmanagement, Bildungsveranstaltungen, Netzwerkarbeit, Erstberatung, Projektmanagement und Projektberatung. Die Icons sollen beim Relaunch der Forums-Website oder als visuelles Corporate Design bei Vorträgen und Workshops des Forums genutzt werden. 

Neben der Erarbeitung dieser Werbemaßnahmen standen noch eine Reihe an Veranstaltungen und Ausflügen auf unserem Programmzettel:

- Besuch des "Museion Bozen" (Museum für zeitgenössiche Kunst): von der Museumsleitung wurden wir auch zu einer Vernissage rund um das Flüchtlingsthema eingeladen. Zudem durften wir einen Seminarraum zur Arbeit an unseren Projektthemen nutzen.
- Besuch und Führung durch das Archäologiemuseum Bozen (Ötzi...)
- Busfahrt nach Oberbozen (die Seilbahn war ausgefallen), Wanderung von Oberbozen nach Klobenstein, Rückfahrt mit der Schmalspurbahn "Rittner Bahn"
- Ausflug zum Partschinser Wasserfall und Einkehr im Dursterhof
- Wanderung auf dem Hochplateau des Salten (bei Jenesien)
- mit der Seilbahn nach Kohlern
- Wanderung am Karersee und Karerpass

Wie immer wurden wir sehr herzlich bei den Kolleginnen und Kollegen in Bozen aufgenommen. Unsere Schülerinnen und Schüler waren sehr fleißig und haben eine Vielzahl an Werbemaßnahmen mit den Südtiroler Azubi-KollegInnen erstellen können. Wir haben wieder mal viel gelernt und sind mit vielen Erfahrungen reich beschenkt nach Bamberg zurückgekehrt.

 

 

 

Die Schülerin Vivien Balkenhol hat einen bemerkenswerten Artikel in der Westfalenpost über ihre Erlebnisse in dem Auslandspraktikum verfasst und auch unter anderem darin ein Interview mit Christian Söhnlein, dem Darsteller des Anti-Mobbing-Films geführt.
Mehr dazu, wenn Sie auf das folgende Foto klicken:

  

Dr. Udo Kegelmann, Christian Ecker

Neuigkeiten

Mit den Mediengestaltern in Bozen 2017
... weiterlesen »
Forschung der Uni Dresden an der BS II
... weiterlesen »
Mediengestalter mit Trickfilmen bei den 27. Bamberger Kurzfilmtagen
... weiterlesen »
Medienbildungstag 2016 - ein voller Erfolg
... weiterlesen »
Mediengestalter unterstützen den Sortengarten Südtirol
... weiterlesen »