Mobiles Bezahlen in der Gastronomie

Neueste Abrechnungstechniken nun auch an der BS II

Heutzutage bezahlen viele Gäste mit den verschiedenen Zahlungsmitteln wie Girocard (wahlweise im LV-Verfahren oder mit PIN-Abfrage), Maestro, Kreditkarten wie Mastercard, American Express, Visa oder Diners.

Elektronische mobile Zahlung ist die unausweichliche Zukunft. Das WLAN-fähige „CCV Mobile“ eignet sich hervorragend für den mobilen Einsatz in den verschiedensten Branchen und Bereichen, unter anderem in der Gastronomie und Hotellerie, 

 

Im Rahmen des Lehrplans wurde den Schülerinnen und Schüler der Restaurantfachklassen der Umgang mit mobilen Abrechnungssystemen gezeigt. Zahlungen mit Kreditkarten und Scheckkarten sind in der Gastronomie schon immer Normalität. Die Ursprünge mit dem Inprinter und den monatlichen Abrechnungen mit den Kreditkartenunternehmen wurde ebenso besprochen wie die modernen mobilen Kartenlesegeräte.  Dank der großzügigen Unterstützung der Firma CCV Deutschland GmbH mit der kostenlosen Bereitstellung eines WLAN-fähigen Kreditkartenterminals sowie einer Test-Kreditkarte  konnten die Schülerinnen und Schüler selbstständig Zahlungen, Nachberechnungen, Stornierungen und Kassenabschlag mit dem Terminal VX680 üben. 

Der Einsatz dieser Kreditkarten-terminals setzt viel Wissen voraus um mit diesen Geräten richtig und routiniert umzugehen. 
Die Berufsschule II Bamberg verfügt dank der Firma CCV jetzt über einen VX680-Kreditkarten-Terminal um die zukünftigen Restaurant- und Hotelfachkräfte in diesem sehr wichtigen Teil ihrer Ausbildung zu schulen.

 

Neuigkeiten

Forschung der Uni Dresden an der BS II
... weiterlesen »
Mediengestalter mit Trickfilmen bei den 27. Bamberger Kurzfilmtagen
... weiterlesen »
Medienbildungstag 2016 - ein voller Erfolg
... weiterlesen »
Mediengestalter unterstützen den Sortengarten Südtirol
... weiterlesen »
BS II Bamberg im Forum "Bildung Digitalisierung"
... weiterlesen »