Mediengestalter mit Trickfilmen bei den 27. Bamberger Kurzfilmtagen

Lucie Kleinschmidt und Thomas Dittrich überzeugen mit ihren Animationsfilmen

Wieder einmal haben Auszubildende der Fachrichtung Mediengestaltung den großen Coup gelandet und wurden mit ihren Animationsfilmen von einer Fachjury zu den 27. Bamberger Kurzfilmtagen eingeladen. Der Beitrag "The first day" von Lucie Kleinschmidt erzählt an Hand der Geschichte des ersten Lebenstages einer Meeresschildkröte die Problematik des Plastikmülls in den Weltmeeren. Wie die Geschichte wohl ausgeht? Lucie wurde im Urlaub in Florida auf die Aktivitäten des Loggerhead Marinelife Centers (https://www.marinelife.org) aufmerksam, eine Schildkrötenaufzuchtstation. Und schon war ihre Filmidee geboren. Denn...
 
Eigentlich war es die Hausaufgabe eines mehrmonatigen Filmprojekts mit dem Schwerpunkt "Trick- und Animationsfilm", das Herr Dr. Kegelmann im Gestaltungsunterricht der 10. Klassen durchgeführt hatte. Die Schüler konnten sich dabei mit unterschiedlichen Formen des Animationsfilms auseinandersetzen, vom klassischen Zeichentrick über Legetechniken oder Puppentrick des klassischen Stop-Motionfilms bis hin zu rein computeranimierten Flash-Filmen. Die Aufgabe "100 Seconds" bestand nun darin, einen eigenen Trickfilm zu drehen, der in exakt 100 Sekunden einen dramaturgischen Spannungsbogen erzeugen sollte. Nach dem Motto: plötzlich ist alles ganz anders.
 
So konnten wir nach den Sommerferien 2016 aus beiden Klassen mehr als 40 Trickfilme auswerten und die besten sechs wurden für den Regionalfilmwettbewerb "Oberfranken dreht auf" ausgewählt und eingereicht.
 
Neben der Arbeit von Lucie Kleinschmidt wurde von der Festivalleitung auch der Beitrag "A long time ago" von Thomas Dittrich nominiert. In diesem computeranimierten Flash-Film ist ein Bär der Hauptdarsteller, der sich auf eine abenteuerliche Reise begibt. 
 
Auf den folgenden Bildern haben wir ein bisschen die Festivalstimmung für Sie eingefangen:
 
1. Außen vor dem ODEON-Kino:
 
 
 
2. Lucie am Kino-Eingang:
 
 
 
 
3. Lucie und Thomas werden vom Festivalleiter Volker Traumann nach der Vorführung ihrer Filme vor vollbesetztem Kinosaal zu ihren Filmen interviewt:
 
 
Dr. Udo Kegelmann 
 
Hier Auszüge aus dem Festival-Programmheft zu den beiden Filmen von Lucie und Thomas:
 
 
 
 
 
 
 
 

Neuigkeiten

Julia Manglkammer ist Bayerns beste Mediengestalterin
... weiterlesen »
Mit den Mediengestaltern in Bozen 2017
... weiterlesen »
Forschung der Uni Dresden an der BS II
... weiterlesen »
Mediengestalter mit Trickfilmen bei den 27. Bamberger Kurzfilmtagen
... weiterlesen »
Medienbildungstag 2016 - ein voller Erfolg
... weiterlesen »