Man muss hier nicht nur den vorgegebenen Text und sein Zahlenmaterail mit all der inneren Logik verstehen, sondern anschließend auch geeignete grafische Lösungen und Darstellungsformen finden, damit das komplexe Datenmaterial in interessante und schnell erfassbare Grafiken und Diagramme umgemünzt wird.

Zudem sollte sich die äußere Form dem Format der Infografiken in der Wochenzeitung „Die ZEIT“ angleichen. Heuer wählten wir das derzeit breit diskutierte Thema der Einwegbecher. Auch für uns Lehrkräfte war es schon sehr erschreckend zu erfahren, wie umweltschädlich der bequeme Trend des „Coffee-to-go“ tatsächlich ist. Da auch dieses Mal wieder sehr spannende und kreative Gestaltungsideen geboren wurden, entschlossen wir uns, daraus eine umfangreiche Ausstellung im Foyer der Schule aufzubauen. Alle Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrkräfte sind herzlich eingeladen, sich diesem brisanten Thema zu widmen.

Ergänzend dazu möchten wir darauf hinweisen, dass es mittlerweile wie in vielen anderen deutschen Städten ein alternatives Mehrwegbecher-Konzept nun auch in Bamberg gibt – der sogenannte „Bambecher“. Eine echte Alternative zum Wegwerfprodukt des „Coffee-to-go“.

Mehr zur Initiative des Bambecher unter:  https://bambecher.de/  sowie in einem Fernsehbeitrag der Abendschau im Bayerischen Rundfunk.

Dr. Udo Kegelmann

In der folgenden Bildergalerie sehen Sie ausgewählte Arbeiten unserer Schülerinen und Schüler, die die Texte und Statistiken der ZEIT-Vorlage vom 8.6.2017 als Infografik umgesetzt haben.