Akademie junger Gastronomen Teil II – 4. Jahrgang

Vom 14.10. bis 18.10.2019 fand wieder die Akademie junger Gastronomen zeitgleich an der BS II Bamberg für Nordbayern und an der BS Rosenheim für Südbayern statt. Die teilnehmenden angehenden Refas, Hofas und Köche kamen von den Berufsschulstandorten Bamberg, Pegnitz, Bad Kissingen und Regensburg, um sich im Hinblick auf eine Unternehmensgründung weiterzubilden.

Vermittelt wurden ihnen Kenntnisse zu den theoretischen Themen:

Geschäftsprozesse gastgewerblicher Unternehmen erfassen
Referentin: StDin Sandra Zellhahn, Stellvertr. Schulleiterin der BS III Bamberg

Geschäftsprozesse gastgewerblicher Unternehmen erfolgreich steuern
Referent: Joachim Kastner, Hotel Schloss Burgellern

Personalwirtschaftliche Aufgaben
Referentin: Edith Röbers, Service Experts

Ein gastronomisches Unternehmen erfolgreich gründen
Referentin: Renate Kaiser, Trainerin, Gastronomin, College Bayreuth

Des Weiteren mussten sich die TeilnehmerInnen unter der Leitung von StRin Claudia Moll ein eigenes Visions-Konzept für ihren zukünftigen Betrieb erarbeiten, auf welches die Referenten während des Seminars eingingen. Frau Moll koordinierte zudem die Akademie an der Berufsschule und war ebenso Ansprechpartnerin für die TeilnehmerInnen.

Der betriebspraktische Teil fand wieder beim „Hotel & Brauereigasthof Drei Kronen“ in Memmelsdorf statt. Sven-Christian Hollmann, Geschäftsführer und Schwiegersohn der Familie Straub, erläuterte die Wirtschaftlichkeit sowie die Personal- und Marketingpolitik des Familienbetriebes und stand als junger Unternehmer (Betriebsübergabe 2016) den interessierten TeilnehmerInnen sehr offen Rede und Antwort.

Nach der anschließenden Brauerei- und Betriebsführung wurden die Besucher noch herzlich zu „Bratwörscht mit Kraut“ eingeladen. Für die Gastfreundschaft, den interessanten Vortrag und die Betriebsführung ein herzliches Vergelt’s Gott.

Die Zertifikate erhielten die TeilnehmerInnen am letzten Tag von OStDin Ruth Bankmann.

 

Claudia Moll