Angehende Restaurant- und Hotelfachleute sollten Geschick im Umgang mit Menschen besitzen. Außerdem sollten Sie über Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen und Verkaufsgeschick sowie gute Deutschkenntnisse und Grundkenntnisse in mindestens einer Fremdsprache verfügen. Vorteilhaft sind auch manuelle Geschicklichkeit, Organisationstalent sowie eine rasche Auffassungsgabe und geistige Beweglichkeit. Wer Koch oder Köchin lernen möchte, sollte physisch und psychisch belastbar sein, Wendigkeit und Flexibilität an den Tag legen können sowie über Gestaltungsvermögen und sehr gutes Geschmacksempfinden verfügen. Eine positive Einstellung zur Hygiene und Sauberkeit wird selbstverständlich vorausgesetzt.

400.000
Arbeitnehmer
3
Ausbildungsjahre
2+
Sprachen als Voraussetzung
5
Berufsfelder an der BS2 Bamberg
GASTRONOMIE

Auszubildende in Hotel und Restaurant

Das erwartet Auszubildende: Gästebetreuung, Verkauf und Service, Arbeiten im Wirtschaftsbereich, Planung und Durchführung von Sonderveranstaltungen und Verkaufsaktionen, Gästekorrespondenz, Arbeiten in der Hoteladministration, Werbung und Verkaufsförderung.

GASTRONOMIE

Auszubildende in der Küche

Das erwartet Auszubildende: klassische Herstellung von Speisen und Getränken unter Einsatz von Convenience-Produkten und unter Berücksichtigung von ernährungsphysiologischen, ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten, Erstellen von Menüvorschlägen, Gästeberatung, Durchführung von Preis- und Mengenkalkulationen, innerbetrieblichen Kontrollen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen.

Ausstattung

Gastronomie an der BS II erlernen

Nach der Generalsanierung unserer Schule stehen uns modernste professionelle Ausbildungsstätten für Küche, Restaurant und Hotel zur Verfügung. In allen Klassen- und Fachräumen stehen Internet- und Computertechnik (PCs, Notebooks, Beamer, iPads, Activeboards) zur Verfügung inkl. moderner Hotelsoftware. Seit fast 30 Jahren führen wir einen Schüleraustausch mit einer Hotelfachschule in Frankreich durch. Zudem bestehen auch Kontakte nach Prag und Tschechien. Neu ist auch die Möglichkeit, an unserer Schule die IHK-Ausbildung für Barkeeper zu absolvieren.

Aktuelles
Gastronomie

Akademie junger Gastronomen Teil II – 3. Jahrgang

In einem feierlichen Festakt wurden den Teilnehmern vom Barkurs die IHK-Zertifikate überreicht.

IHK-Präsidentin überreicht Barkeeper-Zertifikate

Zusatzqualifikation Bar

Auszubildende Sabrina Maddux belegt den 3. Platz beim Bitburger Jugendpokal 2018 in München

2. Fränkische Zukunftsmesse

Akademie Teil I

Akademie junger Gastronomen – Teil I

Akademie

Akademie junger Gastronomen Teil II

Tischdekoration

Die 7. Bamberger Stadtmeisterschaft 2018

Die NHO10c vor dem Brauereigasthof Drei Kronen

Brauereibesichtigung der NHO10c